Die Sonne am 01. Mai 2006

Diese Aufnahme wurde mit der Canon 20D und dem 10 Zoll Newton bei 1200mm Brennweite und einem Objektiv-Sonnenfilter aus Baader Folie ND=5 durchgeführt. Eine Empfindlichkeit von ISO100 und eine Verschlusszeit von 1/4000s ergaben eine brauchbare Belichtung.

Die Sonne stand bei der Aufnahme scheinbar über unserem Wohnhaus und war kurzzeitig immer wieder durch Wolken teilweise abgedeckt.

Die Sonne am 01. Mai 2006 um 11h42 UT (=13h42 MESZ)
Sonne am 01. Mai 2006
 

Deutlich sind neben einigen aufgehellten Granulen auch die aktiven Regionen AR10875, 10876 und 10878 zu erkennen.

 

Aktive Region AR10875
Aktive Region AR10875

 


Die Sonne am 21. April 2006

Diese Aufnahme wurde mit der Canon 20D und dem Objektiv Canon EF 70-300 IS UMS bei 300mm Brennweite durchgeführt. Es wurde dabei kein Objektiv-Sonnenfilter verwendet. Die Aufnahme wurde freihändig mit einer Verschlusszeit von 1/160s bei Blende 13.0, Empfindlichkeit ISO100 und automatischen Fokus und Weißabgleich gemacht.

Die Sonne stand bei der Aufnahme scheinbar über dem Radlbachwald und war durch Wolkenschleier am Horizont teilweise abgedeckt. Einige Lichtungen am Rand dieses Waldgebietes werden von mir regelmäßig als astronomische Beobachtungsplätze genutzt. Dieses Waldgebiet grenzt im Süden nahezu direkt an mein Heimatdorf.

Die Sonne am 21. April 2006 um 17h46 UT (=19h46 MESZ)
Sonne am 21. April 2006

 


Die Sonne am 31. März 2006

Diese Aufnahme wurde mit der Canon 20D und dem Objektiv Canon EF 70-300 IS UMS bei 300mm Brennweite durchgeführt. Als Objektiv-Sonnenfilter wurde visuelle Baader Filterfolie mit ND=5 verwendet. Die Aufnahme wurde allerdings freihändig mit einer Verschlusszeit von nur 1/500s bei Blende 11.0, Empfindlichkeit ISO100 und manuellem Fokus gemacht.

Die Sonne selbst stand bei der Aufnahme, wie man erkennen kann, mit nur mehr 7 Grad Höhe schon sehr niedrig über dem Westhorizont und war durch Wolkenschleier an manchen Stellen etwas abgedeckt. In der Zeit des Solarminimums bilden sich meist nur relativ selten größere Sonnenflecken auf der Oberfläche.

Die Sonne am 31. März 2006 um 16h41 UT (=18h41 MESZ)
Sonne am 31. März 2006Nach längerer Zeit ohne große Sonnenflecken sieht man auf dieser Aufnahme wieder deutlich neue Fleckengruppen.
Am östlichen Sonnenrand die Fleckengruppe AR 10866 und im mittleren Bereich die Gruppe AR 10865.

 


Diese Seite wird durch zusätzliche Sonnenaufnahmen hier laufend erweitert.

© 2006 G. Dangl
Zum Seitenanfang

09. Juni 2006
Fragen und Anregungen an => Gerhard Dangl

Zur Startseite