Komet C/2007 Q3 (Siding Spring) im Jahr 2010

Ganzseitenversion dieser Seite


Der Komet C/2007 Q3 (Siding Spring) wurde am 25. August 2007 von Donna Burton im Rahmen des Siding Spring Surveys in Australien entdeckt. Der Komet erreicht im Jahr 2010 seine Erdnähe am 02. Februar 2010 mit einem Abstand von 2.19 AE. Der Sonne kommt er bei seiner Umrundung am 07. Oktober 2009 mit einem Abstand von 2.25 AE am nächsten.

Am 23. März 2010 befand sich der Komet in einer Entfernung von 364 Millionen Kilometer zur Erde. Auf den Aufnahmen ist im Hintergrund auch die Galaxie UGC 9837 sichtbar. Diese Galaxie befindet sich jedoch in einer Entfernung von 120 Millionen Lichtjahren. Somit ist diese Galaxie um den Faktor 3 Billiarden mal weiter weg als der Komet in unserem Sonnensystem. Die Galaxie UGC 9837 hat die Leuchtkraft von 9 Milliarden Sonnen und bewegt sich mit 2800 Kilometer pro Sekunde von unserer Heimatgalaxie weg.


23. März 2010

 

Komet C/2007 Q3 (Siding Spring) am 23. März 2010 von 01:27 bis 02:12 MEZ
Komet C/2007 Q3 (Siding Spring)
Atik 314L+, 10 x 60s,

 

Komet C/2007 Q3 (Siding Spring)) am 23. März 2010 von 01:27 bis 02:12 MEZ
Komet C/2007 Q3 (Siding Spring)
Atik 314L+, 10 x 60s,

 


 

Sichtbarkeitstabelle und Bahnverlauf für das Waldviertel
(48.8° Nord, 15.2° Ost)

 

Bahndaten Komet C/2007 Q3 (Siding Spring)
Periheldistanz   2.2514000 AE
Exzentrizitšt e  1.0000140
Bahnneigung i  65.6495000 Grad
Argument des Perihels  2.0752000 Grad
Lšnge des aufsteigenden Knotens   149.4116000 Grad
Periheldatum T   JD 2455111.72870 ( 7 Okt 2009  5:29:19)

 

Sichtbarkeitstabelle von Komet C/2007 Q3 (Siding Spring) - 01. Jänner bis 31. Dezember 2010

 

Bahnverlauf Komet C/2007 Q3 (Siding Spring) - Übersicht von Jänner 2010 bis Oktober 2010
Bahnverlauf Komet C/2007 Q3 (Siding Spring) - Übersicht
Sternkarte erstellt mit Guide 8 von Bill J Gray.

 


Zum Seitenanfang

24. April 2010
Kuvert Fragen und Anregungen an => Gerhard Dangl

Zur Startseite