Der Kleinplanet 47494 = Gerhardangl
(seit 09. April 2009)

gb_flagPage in EnglishGanzseitenversion dieser Seite


Kleinplanet Nr. 47494 = "Gerhardangl"
Am 04. Jänner 2000 wurde vom Amateurastronomen Stefano Sposetti am Observatorium Gnosca im italienisch sprachigen Teil der Schweiz ein neuer Kleinplanet entdeckt. Der Asteroid erhielt damals aufgrund des Datums der Entdeckung vom Minor Planet Center die vorläufige Bezeichnung "2000 AH42". Nach mehreren Jahren weiterer Beobachtungen mit genauer Bahnbestimmung wurde dem Objekt dann die Nummer 47494 zugewiesen.

Im März 2009 wurde von Stefano Sposetti beim CSBN - Committee on Small Body Nomenclature der International Astronomical Union - IAU der Vorschlag eingebracht, den Kleinplaneten 47494 nach Gerhard Dangl, Amateurastronom aus dem Waldviertel im nördlichen Österreich, zu benennen.

Eine Namensgebung eines Kleinplaneten muß bestimmten Richtlinien entsprechen. Der Entdecker darf einen Vorschlag einbringen und muß dazu aber eine Beschreibung zum Namensgeber und der Aktivität in Form einer sogenannten "Citation" mitliefern. Der Vorschlag des Entdeckers an das CSBN wird geprüft und kann genehmigt werden. Das CSBN der IAU veröffentlich solche Namensgebungen dann später in einem Minor Planet Circular (MPC).

Im Jahr 2009 besteht das Committee on Small Body Nomenclature der IAU aus insgesamt 16 Personen aus den folgenden zehn Ländern: Brasilien, China, Deutschland, Japan, Neuseeland, Niederlande, Rußland, Tschechien, Uruguay und USA.

Nach einer Prüfung durch dieses Komitee der IAU wurde am 09. April 2009 in einem Minor Planet Circular (MPC) die Benennung des Kleinplaneten 47494 in "Gerhardangl" veröffentlicht.

(47494) Gerhardangl = 2000 AH42
      Discovered 2000 Jan. 4 by S. Sposetti at Gnosca.
      Gerhard Dangl (b. 1959) is an amateur astronomer and teacher of
electronics who lives with his wife Doris in Waldviertel, northern 
Austria. His main astronomical activity is the recording of asteroidal 
and lunar occultations with GPS-time-inserted video.  He provides 
information about this technique to other astronomers.

Der Kleinplanet 47494 Gerhardangl (2000 AH42) ist ein Objekt des Asteroiden Hauptgürtels zwischen Mars und Jupiter. Das Objekt hat eine berechnete Größe von etwa 5 Kilometer und eine Umlaufzeit von 4.16 Jahren oder 1517.7 Tagen.

Informationen aus der MPCORB Datenbank:
Bezeichnung: (47494) Gerhardangl 
Absolute Helligkeit:      15.6
Slope-Parameter:          0.15
Große Halbachse:          2.5845775
Exzentrizität:            0.1455647
Inklination:              1.38437
Argument des Perihels:    201.06304
Länge des aufst. Knotens: 265.16381
Mittlere Anomalie:        102.82504

Der Orbit vom Kleinplanet Gerhardangl (47494) in Sicht auf die Ekliptik
Gerhardangl (47494)

Der Orbit vom Kleinplanet Gerhardangl (47494) in Schrägansicht zur Ekliptik
Gerhardangl (47494)

Der Kleinplanet Gerhardangl (47494) ist ein Objekt von mehreren hunderttausenden bekannten Objekten
Gerhardangl (47494)
Sonnensystemansichten erstellt mit
EasySky von Matthias Busch.

Auf der Seite Solar System Dynamics des Jet Propulsion Laboratory der NASA kann man sich die Daten und aktuelle Position vom Kleinplaneten "Gerhardangl" ansehen.

 

Der Asteroid Gerhardangl (47494) am 30. April 2009 um 21:30 UTC mit einer scheinbaren Helligkeit von +18.8mag
Gerhardangl (47494)
Bild: Stefano Sposetti - Observatorium Gnosca

Der Asteroid Gerhardangl (47494) am 30. April 2009 in Bewegung von 21:07 bis 21:58 UTC
Gerhardangl (47494)
Bildsequenz: Stefano Sposetti - Observatorium Gnosca

Der Asteroid Gerhardangl (47494) am 18. April 2009 um 23:15 UTC mit der Videokamera
Gerhardangl (47494)
Bild: Gerhard Dangl, Videokamera WAT-120N, 200 x 10.24s = 2048s

Der Asteroid Gerhardangl (47494) am 14. November 2011 um 20:57 UTC
Gerhardangl (47494)
Bild: Gerhard Dangl, Atik314L+, 300s

 

Video aus 8 CCD Aufnahmen, 14. November 2011 20:50-21:35 UT (MPEG4 - 352KB)

 

An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders bei dem erfolgreichen Amateurastronomen und Kleinplaneten Entdecker Stefano Sposetti vom Observatorium 143-Gnosca, Schweiz für die sehr große Ehre einer Benennung eines Kleinplaneten bedanken.

Gerhard Dangl im April 2009.


Zum Seitenanfang

03. Jänner 2012
Kuvert Fragen und Anregungen an => Gerhard Dangl

Zur Startseite