Sonnen- und Mondfinsternisse 2012 im Waldviertel sichtbar

Ganzseitenversion dieser Seite

Archiv: 19992000 20012002 20032004 20052006 20072008 20092010 2011 

Sonnenfinsternis: Der Mond schiebt sich in die Sichtlinie zwischen Sonne und Beobachtungsstandort auf der Erde. Dadurch wird die Sonne vom Mond scheinbar verdunkelt.
Mondfinsternis: Die Erde steht genau zwischen Sonne und Mond. Der Mond tritt dabei in den Erdschatten und wird tatsächlich verdunkelt.

Hier finden Sie Tabellen über alle Sonnen- und Mondfinsternisse, die im Waldviertel zu sehen waren und in den nächsten Jahren zu sehen sein werden. Über totale Sonnenfinsternisse gibt es eine Extratabelle für die ganze Erde. Und für die jeweils aktuelle Finsternis gibt es auf dieser Seite zusätzlich genauere Daten sowie eine Grafik des tatsächlichen Verlaufs.

 

Sonnenfinsternisse weltweit
Tabelle von 1900 - 2100

Sonnenfinsternisse im Waldviertel
Tabelle von 1950 - 2100

Totale Sonnenfinsternisse weltweit
Tabelle von 1950 - 2100

 

Mondfinsternisse im Waldviertel
Tabelle von 1999 - 2050

 

Übersicht:2012/11/28  15h33 MEZ  MOFI  Halbschatten   91%
          In den Jahren 2012, 2013 und 2014 ist im Waldviertel keine Sonnenfinsternis beobachtbar.
          Erst am 20. März 2015 gibt es wieder eine beobachtbare SOFI.


Halbschatten Mondfinsternis am 28. November 2012

Diese Halbschatten Mondfinsternis am späten Nachmittag des 28. November 2012 führt zu einer Bedeckung von etwa 91 Prozent der Mondoberfläche durch den Halbschatten der Erde. Der Großteil dieser Mondfinsternis ist in Österreich nicht beobachtbar da sich der Mond um diese Zeit noch unter dem Nordosthorizont befindet. Erst vor dem letzten Drittel der Mondfinsternis geht der Mond am Nordosthorizont auf. Damit sind die wesentlichen Abschnitte leider unbeobachtbar. Und da es sich bei der einzigen Finsternis 2012 im Waldviertel nur um eine Halbschatten Mondfinsternis handelt, wird diese freisichtig auch nicht besonders auffällig sein.

Verlauf der Halbschatten Mondfinsternis am 28. November 2012
Verlauf der Mondfinsternis am 28.11.2012


   Ereignis                         Datum           Uhrzeit     Höhe      Azimut
1  Penumbra Eintritt        28. November 2012     13:15 MEZ     -19       023
4  Maximale Bedeckung       28. November 2012     15:33 MEZ     -05       052
A  Mondaufgang              28. November 2012     16:02 MEZ       0       057
7  Penumbra Austritt        28. November 2012     17:51 MEZ      14       076
U  Monduntergang            29. November 2012     08:07 MEZ       0       304

Tabellendaten berechnet für Position 15° Ost, 49° Nord.

Zum Seitenanfang

13. Dezember 2011
Kuvert Fragen und Anregungen an => Gerhard Dangl

Zur Startseite