Beobachtungen von Sternbedeckungen durch Asteroiden

gb_flagPage in EnglishGanzseitenversion dieser Seite

Unter der International Occultation Timing Association - IOTA haben sich zahlreiche Beobachter aus der ganzen Welt, Berufsastronomen und Amateure, zusammengefunden um Sternbedeckungen durch Kleinplaneten, Planeten mit deren Monden oder den Erdmond genau zu beobachten und die Ergebnisse per Internet zu sammeln. Dadurch lassen sich oft die Informationen über einen Kleinplaneten verbessern ohne dafür eine teure und zeitaufwendige Mission mit einer Raumsonde durchführen zu müssen. Eine Bestimmung der Körperform dieser Kleinplaneten sowie die Entdeckung von Begleitobjekten ist durch eine genügend hohe Anzahl und entsprechende räumliche Verteilung solcher Beobachtungen von der Erde möglich. Auch die aktuellen Bahnelemente eines Asteroiden können auf diese Weise sehr genau bestimmt werden. Für die Datenauswertung sind negative Meldungen über eine nicht erfolgte Bedeckung dabei genauso wichtig wie die meist in geringerer Anzahl gemeldeten positiven Bedeckungsabläufe.

Dazu gibt es auf www.iota-es eine Seite über die Beobachtung von
Sternbedeckungen durch Kleinplaneten

Seit August 2003 nehme auch ich an diesen Beobachtungsprogrammen teil. Natürlich ist dies jeweils nur bei guter Sicht und bei entsprechender zeitlicher Möglichkeit durchführbar. Leider werden viele Beobachtungen im entscheidenden Zeitpunkt durch Bewölkung oder manchmal auch durch Nebel gestört. Dann gibt es natürlich keinen Beobachtungsbericht sondern nur eine meist mehrstündliche nächtliche "Frischluftkur" verbunden mit dem Transport sowie Auf- und Abbau der erforderlichen etwa 100 Kilogramm Ausrüstung im Dienst der Astronomie.

Die Berichte europäischen Beobachtungen welche bestimmte Kriterien erfüllen, werden auf www.euraster.net gelistet.

Die Berichte der Beobachtungen aus Nordamerika werden auf
www.asteroidoccultation.com/Beobachtungs/ gelistet.

Weitere Links findet man auf der Startseite der IOTA
www.occultations.org/


Hier kann man über alle meine Beobachtungen und meine Berichte von Sternbedeckungen durch Asteroiden lesen

Seit 08/2003 konnte ich 369 Beobachtungen zu Bedeckungen durch Asteroiden durchführen und 36 Ereignisse als positiv erfassen.
Von diesen 369 Berichten sind 360 mit einer berechneten Dauer von mehr als einer Sekunde auf www.euraster.net aufgelistet.

2003
(02/0P)
2004
(10/0P)
2005
(24/2P)
2006
(28/4P)
2007
(50/3P)
2008
(41/3P)
2009
(44/2P)
2010
(44/1P)
2011
(43/5P)
2012
(30/3P)
 
 
2013
(25/3P)
2014
(12/4P)
2015
(03/1P)
2016
(11/4P)
2017
(02/1P)

 

Zum Seitenanfang

03. März 2017
Kuvert Fragen und Anregungen an => Gerhard Dangl

Zur Startseite